:

Jetzt werde ich Rettungsschwimmer!

In manchen Situationen sind sie einfach unersetzlich - Rettungsschwimmer. Doch bevor jemand sachgerecht helfen kann, braucht er eine Ausbildung. Die gibt es unter anderem bei der Wasserwacht, die ab kommender Woche wieder einen Lehrgang anbietet.

Fitness auch außerhalb des Wassers steht bei den Wasserwacht-Mitgliedern hoch im Kurs. Foto: Silvio Wolff/Archiv
Silvio Wolff/Archiv Fitness auch außerhalb des Wassers steht bei den Wasserwacht-Mitgliedern hoch im Kurs. Foto: Silvio Wolff/Archiv

Wie wichtig es ist, dass im entscheidenden Moment kompetente Retter zur Stelle sind, hat sich erst am vergangenen Wochenende gezeigt. Zwei Segler aus dem brandenburgischen Ludwigsfelde waren mit einer Jolle auf dem Haff in Seenot geraten und schwebten sogar in Lebensgefahr (der Nordkurier berichtete). 

Das Training zum Rettungschwimmer beginnt am 1. Oktober vormerken. Dann beginnt in der Karpiner Schwimmhalle ein neuer Lehrgang, in dem Interessierte dafür fit gemacht werden. Am Lehrgang teilnehmen können alle, die mindestens 14 Jahre alt und sportlich sowie interessiert sind.

Wer mehr zum Thema erfahren möchte, kann seine Fragen unter wasserwacht_uer@web.de loswerden oder vor Ort von den Ausbildern Jörg Uwe Pahl und Frank Krause noch mehr Informationen bekommen.