Karat spielen am Freitag in der Stadthalle Torgelow.
Karat spielen am Freitag in der Stadthalle Torgelow. Veranstalter
Rock-Konzert

Karat und „Der blaue Planet” kommen – noch gibt’s viele Karten

Die Band „Karat” spielt am Freitag in der Torgelower Stadthalle. Der Ticketverkauf könnte aber besser sein – liegt das etwa an den Ueckermünder Haff-Tagen?
Torgelow

Dass am Freitagabend eine der bekanntesten Bands aus Ostdeutschland nach Torgelow kommt, scheint sich noch nicht überall herumgesprochen zu haben. Nach Auskunft aus der Stadtverwaltung sind für das Karat-Konzert am kommenden Freitag erst 280 Tickets verkauft.

Die Band gastiert um 20 Uhr in der Torgelower Stadthalle, da gäbe es theoretisch Platz für 1600 Sitzplätze. Doch mit so vielen Tickets sei der Veranstalter ohnehin nicht in den Vorverkauf gegangen. Beim Veranstalter MB-Konzerte hofft man nun, dass in den verbleibenden Tagen insgesamt wenigstens 300 oder 350 Tickets verkauft werden. Vielleicht gehe ja auch noch was an der Abendkasse. Wenn es sich nicht rechnen sollte, müsse man das mit anderen Konzerten wieder ausgleichen.

40 Jahre „Der blaue Planet”

Möglicherweise hat der Konzertauftritt von Karat im Sommer bei den Haff-Tagen in Ueckermünde einen Anteil am zähen Kartenverkauf. Da spielte Karat bereits in der Region, und zwar für einen geringen Eintrittspreis – nun wären 47 und 58 Euro pro Ticket zu zahlen.

Karat tourt derzeit mit „40 Jahre ,Der blaue Planet'" durch die Lande. Vor so vielen Jahren fanden sich der Song und auch das gleichnamige Album weit oben in den westdeutschen Charts. Der Song habe damals den Nerv der Menschen in Ost und West getroffen, so der Veranstalter. Es sei die Zeit des Kalten Krieges, der Diskussion um die Stationierung von neuen atomaren Mittelstreckenwaffen in Westeuropa und der Friedensbewegung gewesen. Stammtexter Norbert Kaiser habe Worte gefunden, die ohne Ideologielastigkeit berührten.

Heimweh – der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage