Fundtier der Woche

Labrador Jack hat eine schlimme Zeit hinter sich

Bei seinem Vorbesitzer hat der Labrador an Ketten im eigenen Schmutz leben müssen. Jetzt hat er ein Zuhause auf Zeit im Tierheim Berndshof gefunden. Wer bietet dem liebenswürdigen Hund ein dauerhaftes Heim?
Holger Schacht Holger Schacht
Jack ist ein verschmuster, liebenswürdiger Hund, der schon viel durchmachen musste.
Jack ist ein verschmuster, liebenswürdiger Hund, der schon viel durchmachen musste. Holger Schacht
0
SMS
Ueckermünde.

Im Tierheim Berndshof wartet ein ganz besonderer Schatz auf die Vermittlung an sein neues Herrchen. Er ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber Labrador Jack ist ein wahrer Gentleman. Tierheim-Leiterin Sabine Schultz: „Wir wissen leider nicht, wie alt Jack ist. Er verträgt sich jedoch mit allen Hundedamen. Bei größeren Hunden entscheidet bei ihm die Sympathie.“ Seit Ende April ist einer der Zwinger im Ueckermünder Ortsteil sein neues Zuhause.

Trotz seiner Vorgeschichte liebt er Menschen

Vorher hatte er sehr schwere Zeiten durchmachen müssen. „Sein Vorbesitzer hielt Jack an Ketten, versorgte ihn nicht richtig mit Wasser. Der arme Kerl lag da in seinem eigenen Dreck“, sagt die Tierheim-Leiterin. Das Veterinäramt beschlagnahmte den Hund, übergab ihn in die Hände von Sabine Schultz. Die ist ganz perplex, wie sich Jack in Berndshof entwickelte: „Trotz seiner Vorgeschichte liebt Jack die Menschen. Er ist total verschmust. Leute, die ihn begleiten, will er beschützen. Zudem kennt Jack die Grundkommandos.“

In Berndshof wurde er geimpft, entwurmt, gegen Flöhe behandelt und gechipt. Vermittelt werden soll Jack allerdings nicht an jeden. Tierheim-Leiterin Schultz: „Er ist absolut sauber. Ideal wäre ein Grundstück mit Haus, in das ihn der neue Besitzer mit hinein nimmt.“