NACH INSOLVENZ

Lila-Bäcker-Filiale in der Altstadt ist dicht

Traurig und kopfschüttelnd standen Kunden der Lila-Bäcker-Filiale in Ueckermündes Altstadt am Freitag vor verschlossenen Ladentüren.
Holger Schacht Holger Schacht
Die geschlossene Lila-Bäcker-Filiale mit Café in Ueckermündes Altstadt. In der Umgebung ist das Angebot an B&
Die geschlossene Lila-Bäcker-Filiale mit Café in Ueckermündes Altstadt. In der Umgebung ist das Angebot an Bäckerei-Filialen, Café-Häusern und weiteren gastronomischen Angeboten groß. Holger Schacht
Ueckermünde.

Das Thema Lila Bäcker in Ueckermündes Altstadt ist Geschichte. Seit Freitag hängt im Café ein Zettel mit einer unmissverständlichen Botschaft: „Die Filiale bleibt ab sofort geschlossen.“ Bis zuletzt hatten sich Kunden gegen die Schließungspläne eingesetzt. „Es war eine sehr schöne Filiale, man wurde stets ruhig und freundlich bedient. Für viele Ueckermünder war ein kurzer Aufenthalt bei Kaffee und Kuchen zu einem wöchentlichen Ritual geworden“, sagte etwa Nordkurier-Leserin Christiane Appelhagen traurig. Die Ueckermünderin macht noch eine weitere Beobachtung: „Wenn ich mir die Ueckerstraße ansehe, so fallen mir eine Vielzahl leerstehender Geschäfte auf. Steht jetzt diese Ecke auch noch leer. Das trägt absolut nicht zu einem harmonischen Stadtbild bei. Das kann nicht sein!“

Mitarbeiterinnen wurden durch Aushang über Schließung informiert

Die Lila-Bäcker-Kette hatte die Immobilie mit 88 Quadratmetern selbst gekündigt. Die drei Mitarbeiterinnen in der Filiale waren im Juli vom Aushang eines „Zu vermieten“-Papiers an der Frontscheibe der Filiale in der Ueckerstraße völlig überrascht worden. Was mit ihnen geschieht, teilt die Geschäft „Lila Bäcker“-Geschäftsführung nicht öffentlich mit. Eine entsprechende Nordkurier-Anfrage vom Freitag ließ sie unbeantwortet.

Der Lila Bäcker hatte im Januar einen Insolvenzantrag gestellt. Dennoch ist die Nachricht von der Schließung der Filiale in der Ueckerstraße bitter. Anfang der Woche war bekannt geworden, dass der Bäckereikette gerettet sei und schuldenbefreit neu starten könne. Das Amtsgericht Neubrandenburg hatte das Insolvenzverfahren aufgehoben (der Nordkurier berichtete). Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben 2180 Mitarbeiter und betreibt 270 Filialen.

Weitere interessante Artikel zum Thema Lila Bäcker finden Sie hier:

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage