FASCHING

Luckower Karnevalisten lassen es krachen

Die Haff-Region ist zwar keine deutsche Karnevalshochburg, doch auch am Haff geht die Post ab, wenn die Jecken feiern. Der Nordkurier hat sich in diesem Jahr unters Luckower Narrenvolk gemischt. Das hatte einen besonderen Grund.
Die Geburtstagskinder des Vereins: Anna Schöne, Jörg Kliewe und Ulrike Meier.
Die Geburtstagskinder des Vereins: Anna Schöne, Jörg Kliewe und Ulrike Meier. Katja Richter
Das Prinzenpaar Anna und Fabian Schöne hält Einzug.
Das Prinzenpaar Anna und Fabian Schöne hält Einzug. Katja Richter
Mandy und Henning Bärsch aus Luckow wollten sich die große Party auf keinen Fall entgehen lassen.
Mandy und Henning Bärsch aus Luckow wollten sich die große Party auf keinen Fall entgehen lassen. Katja Richter
Auch die süßen Tanzmäuse gaben alles.
Auch die süßen Tanzmäuse gaben alles. Katja Richter
Rainer Lange wurde vor der großen Premiere noch getauft.
Rainer Lange wurde vor der großen Premiere noch getauft. Katja Richter
Das Männerballett in Aktion – diesmal mit der Verstärkung von Rainer Lange.
Das Männerballett in Aktion – diesmal mit der Verstärkung von Rainer Lange. Katja Richter
Nach dem Programm konnte ausgelassen getanzt werden.
Nach dem Programm konnte ausgelassen getanzt werden. Katja Richter
Luckow.

Es ist längst in Stein gemeißelt: Zu den Faschingssausen in Luckow, Ferdinandshof, Heinrichswalde und Leopoldshagen geht die Post so richtig ab, auch wenn unser schöner Nordosten eigentlich nicht zu den Karnevalshochburgen Deutschlands gehört.

Dass die fünfte Jahreszeit sich auch hier, an Haff, Uecker und Randow, immer größerer Beliebtheit zu erfreuen scheint, liegt in erster Linie jedoch an den engagierten Karnevalsvereinen der Gemeinden. So haben Karnevalsfreunde der Region jedes Jahr aufs Neue die Qual der Wahl, auf welcher der zahlreichen Faschingsfeten sie die Nacht zum Tag machen.

Die Eggesiner Mädelstruppe, die der Nordkurier seit vier Jahren zum Karneval begleitet, musste dieses Jahr jedoch nicht lange überlegen, denn für sie gab es einen ganz besonderen Grund, sich für Luckow zu entscheiden. Der Grund heißt Rainer Lange.

Versprechen auf dem Bierdeckel

„Ich habe auf der Party im letzten Jahr nach ein paar Bier gesagt: „Das ist doch gar kein Problem, das kann ich auch“, erinnert sich Rainer Lange. Seine Freunde und Karnevalsvereinsmitglieder Antje und Maik Roßfeldt nahmen den jungen Mann beim Wort, und Vereinschefin Karina Nitschke ließ sich sein Versprechen sofort auf einem Bierdeckel quittieren.

Der Neue tanzt im Männerballett

„Im Herbst war es dann so weit“, erinnert sich Rainer Lange. „Für mich heißt es nun: Mittendrin statt nur dabei. Da komme ich nicht mehr heraus“, sagt er schmunzelnd. Jeden Sonntag wurde von da an geprobt, und das Lampenfieber stieg von Woche zu Woche. „Das hilft mir mit meiner Aufregung natürlich überhaupt nicht, wenn die Mädels nur wegen mir kommen“, sagt das frischgebackene Mitglied des Männerballetts wenige Stunden vor der großen Auftaktveranstaltung am Samstag. Natürlich musste der neue Star am Karnevalshimmel vor den Augen der Gäste noch ganz zünftig getauft werden, bevor Martina Dittmann das Wort für die Büttenrede bekam und gekonnt aktuelle Ereignisse aus Politik, Wirtschaft und natürlich dem Leben der Promis in knackige Reime packte.

Drei Geburtstage an einem Tag

Es gab jedoch noch mehr zu feiern am Wochenende in Luckow. Die Vereinsmitglieder Anna Schöne, Jörg Kliewe und Ulrike Meier hatten an diesem Tag Geburtstag und schlugen partymäßig so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Die Luckower sind eben echte Faschingsprofis. Bereits seit 47 Jahren feiern sie die fünfte Jahreszeit mit zahlreichen Gästen in mehreren ausverkauften Veranstaltungen. Ausverkauft nicht ohne Grund, denn ein buntes Programm mit Tänzen, Sketchen und musikalischen Einlagen bringt jedes Jahr aufs Neue den Saal zum Beben.

Super-Stimmung im urigen Saal

Glücklicherweise durfte die Sause am Haff nach mehr als 20 Jahren nun wieder im großen Saal stattfinden. In der urigen Location schien die Zeit stehen geblieben. „Das sorgte für frischen Wind am Haff und eine super Stimmung. Wir freuen uns sehr“, sagt Fabian Schöne, Bürgermeister und gleichzeitig Prinz der Gemeinde. Es wurde getanzt und gefeiert, was das Zeug hält, und das Haff war förmlich im Ausnahmezustand. Hierauf ein lautes: Luck-o-w!!!

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Luckow

Kommende Events in Luckow (Anzeige)

zur Homepage