Neuer Standort, aber die Tradition bleibt. Am Eisrezept hat sich nichts geändert, und auch die roten Bistromöbel lad
Neuer Standort, aber die Tradition bleibt. Am Eisrezept hat sich nichts geändert, und auch die roten Bistromöbel laden weiterhin zum Verweilen ein. Katja Richter
Die Mitarbeiter Jens Hoffmann und Andrea Grewe freuen sich, dass es in Eggesin jetzt weitergeht.
Die Mitarbeiter Jens Hoffmann und Andrea Grewe freuen sich, dass es in Eggesin jetzt weitergeht. Katja Richter
Eröffnung

Mönkebuder Kult-Eisdiele öffnet schon früher an neuem Standort

Gut sechs Wochen mussten die Gäste der Eisdiele Bade in Mönkebude auf ihr Eis verzichten. Damit ist es Schluss, denn nun geht es in Eggesin weiter.
Eggesin

„Wir sind schon fertig“, sagt Heike Bade. Bereits eine Woche vor dem geplanten Eröffnungstermin konnte ihr Team nach den Renovierungsarbeiten jetzt die ersten Waffeln Softeis über die Theke reichen und die ersten Eisbecher servieren.

Lesen Sie auch: Kult-Eisdiele verschwindet aus Mönkebude

Seit dem 15. Mai mussten die Stammgäste der Kult-Eisdiele Bade in Mönkebude auf ihr Eis verzichten, denn wegen eines Eigentümerwechsels der Immobilie war die Inhaberin gezwungen, sich nach einem neuen Domizil umsehen.

Offizielle Eröffnung am Freitag

Nun ist es vollbracht. Am 1. Juli feiert die Crew zwar erst die offizielle Eröffnung am neuen Standort in Eggesin, doch geschlemmt werden kann schon jetzt. „Wir haben außer mittwochs täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet“, so Heike Bade, die sich freut, dass sie in der Randowstadt so gut aufgenommen wurden. „Wir freuen uns, dass es jetzt hier weitergeht, und wir sind überwältigt von der positiven Resonanz unserer Gäste“, fügt sie hinzu.

Mehr lesen: Wie gefährlich ist das neue Mochi-Eis?

zur Homepage