Exklusiv für Premium-Nutzer

Hafenausbau

:

Nach dem Umbau kann auch die Kogge in Altwarp festmachen

Gleich zwei Bauvorhaben planen die Altwarper für ihren Hafen und hoffen, dass dafür auch das benötigte Geld von Schwerin bereitgestellt wird. 
Gleich zwei Bauvorhaben planen die Altwarper für ihren Hafen und hoffen, dass dafür auch das benötigte Geld von Schwerin bereitgestellt wird.
Nordkurier-Archiv

Altwarp hat einiges vor mit dem Hafen. Unter anderem soll eine neue Anlegestelle gebaut werden, an der größere Schiffe festmachen können, die „Greif von Ueckermünde“ etwa. Für Sportboote sind im Hafen 16 neue Liegeplätze vorgesehen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: