Metallbauer Mele
Nachwuchskräfte aus Vietnam für Vorpommern

Michael Illig von der Mele-Akademie Torgelow (Zweiter von links) hat in Vietnam Grundlagenkenntnisse zur Biogasenergie vermittelt. Das Torgelower Unternehmen plant zwei Biogasprojekte in Vietnam.
Michael Illig von der Mele-Akademie Torgelow (Zweiter von links) hat in Vietnam Grundlagenkenntnisse zur Biogasenergie vermittelt. Das Torgelower Unternehmen plant zwei Biogasprojekte in Vietnam.
ZVG

Die vorpommerschen Energietechniker von Mele haben jetzt Vietnam im Blick. Die Torgelower werben intensiv um Berufsnachwuchs für die Metallbranche.

Auch in Vorpommern wird der Mangel an einheimischen Fach- und Hilfskräften in vielen Branchen zu einer Wachstumsbremse. Die Torgelower Mele-Gruppe beteiligt sich deshalb an der Arbeitskräftesuche über die Grenzen Europas hinaus. „Wir wollen junge, tatkräftige Menschen aus Vietnam für uns gewinnen“, sagte Mele-Chef Dietrich Lehmann, der vor kurzem die Provinz Ha Tinh rund 340 Kilometer südlich der Hauptstadt Hanoi besuchte.

Zwischen Vietnam und Vorpommern besteht seit längerem ein reger Austausch. „Der Unternehmerverband wirbt um Berufsnachwuchs in der Pflege und in der Gastronomie, wir wollen aber auch junge Vietnamesen für Metallberufe gewinnen“, sagte Lehmann, der auch Vizepräsident des Unternehmerverbandes Vorpommern ist.

Deutsch-Schule für Chinesen

Eine vietnamesische Delegation hat sich bereits 2018 Metallbauunternehmen in Vorpommern, unter anderem die Mele-Gruppe in Torgelow angesehen. „Der Unternehmerverband unterstützt alle Bestrebungen, jungen Vietnamesen eine berufliche Ausbildung und Perspektive in Vorpommern zu ermöglichen“, sagte Lehmann. Dazu gehört aktuell der Aufbau eines Sprachenzentrums in der Provinz Ha Tinh. Dort sollen junge Vietnamesen, die in Deutschland einen Pflegeberuf oder einen Metallberuf erlernen wollen, zuvor die deutsche Sprache lernen.

Großes Interesse zeigen die Vietnamesen aber auch an den Torgelower Erfahrungen mit erneuerbaren Energien, sagte Dietrich Lehmann. Die Torgelower planen zwei Biogas-Projekte in Vietnam. In der Provinz Ha Tinh soll eine Pilot-Biogasanlage mit einer Leistung von 75 Kilowatt errichtet werden. Diese Anlage wird dann als Schulungs- und Demonstrationsanlage genutzt. „Wir zeigen vor Ort, dass Biogastechnologien in Vietnam machbar und profitabel sind“, sagte Lehmann.

Mele hat bereits in Brasilien Fuß gefasst. 2018 hat das Unternehmen dort bereits den Bau einer Biogasanlage begonnen. Das Unternehmen aus Vorpommern kann als einziger Partner auf diesem Geschäftsfeld eine qualifizierte Schulung für das Betreiben von Biogasanlagen anbieten.