Manche Autofahrer mussten wegen der schmalen Straße einige Minuten warten, bis sie an der Bühne zur Fassadenreinigu
Manche Autofahrer mussten wegen der schmalen Straße einige Minuten warten, bis sie an der Bühne zur Fassadenreinigung durchkamen. ZVG
Kritik an Firma

Neuer Ärger mit der Hausreinigung in Torgelow

Erst fürchteten Anwohner, es gehe von der Gebäudereinigung in Torgelow ein Schaden für die Umwelt aus. Nun gibt es die nächsten Beschwerden.
Torgelow

Die Wohnblock-Fassaden in der Torgelower Einsteinstraße sind nach der Reinigung durch eine Spezialfirma zwar wunderbar sauber. Die Arbeiten waren von der Wohnungsbaugesellschaft in Auftrag gegeben worden. Dennoch reißen Beschwerden von Anwohnern nicht ab. Nachdem Mieter befürchtet hatten, das chemische Reinigungsmittel gelange in den Boden, gab es dieses Mal Kritik von Autofahrern. Die sorgten sich, wegen Verzögerungen zu spät zur Arbeit zu kommen.

Hubgerät stand mitten auf der Zufahrt

Denn das Hubgerät der Firma stand am Mittwoch mitten auf der Zufahrt zu einigen Wohnblöcken. Weil die Straße nur einspurig ist, kamen sie mit ihren Pkw nicht durch. Dir Firma baute dann immer nach einigen Minuten das Gerät ab, um die Pkw durchzulassen, versicherte der Vorarbeiter. Auch sonst versuche man, Schlupflöcher für die Autos zu lassen. Die angrenzenden Parkplätze hätte man nicht als Ausweichmöglichkeit sperren können. Denn die Parklücken werden immer von Grünstreifen durchbrochen. Es gebe auch nur immer eine Person, die sich bei der Firma beklagt.

Lesen Sie auch: Giftige Hausreinigung? Wieder Ärger in Torgelow

Bei der Wohnungsgesellschaft ist man sehr zufrieden mit dem Erfolg der Arbeiten. Die Firma versuche, immer Platz zu lassen und einige sich mit anderen Pkw-Fahrern, wenn sie durchfahren wollen und die Bühne gerade ungünstig steht. Eine andere Möglichkeit der Verkehrsführung gebe es nicht. Die Arbeiten am Block seien auch fast beendet.

zur Homepage