6-JÄHRIGE MISSBRAUCHT

Polizei durchsucht Wohnung in Ferdinandshof

Nach dem schweren sexuellen Missbrauchsfall einer Sechsjährigen in Ferdinandshof hat die Polizei die Wohnung des des mutmaßlichen Täters (18) durchsucht.
Die Polizei durchsuchte am Montagnachmitt die Wohnung des mutmaßlichen 18-jährigen Täters in Ferdinandshof.
Die Polizei durchsuchte am Montagnachmitt die Wohnung des mutmaßlichen 18-jährigen Täters in Ferdinandshof. Christopher Niemann
Ferdinandshof.

In Ferdinandshof haben vier Kräfte der Polizei am späten Montagnachmittag eine Wohnung durchsucht. Die Wohnungsdurchsuchung stand im Zusammenhang mit dem schweren sexuellen Missbrauchsfall, der sich am Samstag in Ferdinandshof zugetragen hat.

Durchsucht wurde die Wohnung des 18-jährigen Tatverdächtigen, der am Samstag von der Polizei verhaftet worden war. Was die Beamten sicherstellten und in einem Karton ins Polizeiauto brachten, dazu konnte Claudia Tupeit, Sprecherin des Polizeipräsidiums Neubrandenburg, am Dienstag keine Angaben machen. Die Sachen werden nun kriminaltechnisch untersucht. Die Ermittlungen dauern an.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ferdinandshof

zur Homepage