Welche Farbe soll es sein

Probleme mit dem Denkmalschutz beim alten Bahnhof

Stehen Gebäude unter Denkmalschutz, dann sind die Auflagen bei einer Sanierung für die Bauherren besonders streng. Auch den Eigentümern des alten Bahnhofes in Ueckermünde ergeht es so.
Noch gibt es zwischen Behörde und Bauherren keine Einigung, was die Farbgestaltung des grauen Gebäudes betrifft.
Noch gibt es zwischen Behörde und Bauherren keine Einigung, was die Farbgestaltung des grauen Gebäudes betrifft. Christian Johner
Ueckermünde

Bei den Plänen, den alten Bahnhof in Ueckermünde umzubauen, muss die Lagunenstadt am Haff GmbH weiter einen langen Atem beweisen. „Es gibt ein paar Probleme mit dem Denkmalschutz trotz des genehmigten Bauantrages“, sagt André Klink, der einer der Gesellschafter der Lagunenstadt am Haff GmbH ist. Die Auflagen der Denkmalschutzbehörde für die Umgestaltung des Bahnhofes sind hoch. „Eine Auflage ist zum Beispiel, dass nur...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage