Unsere Themenseiten

:

"Rad am Haff" beeinträchtigt den Verkehr

Prost auf eine gute Veranstaltung: Das Organisationsteam um Dietrich Lehmann, Jörg Bade und Christoph Bade (von links) freuen sich auf viele Teilnehmer bei der ersten Tour "Rad am Haff".
Prost auf eine gute Veranstaltung: Das Organisationsteam um Dietrich Lehmann, Jörg Bade und Christoph Bade (von links) freuen sich auf viele Teilnehmer bei der ersten Tour "Rad am Haff".
Privat

Etwa 120 Teilnehmer werden am Samstag in Mönkebude bei der Premiere von "Rad am Haff" erwartet. Autofahrer sollten sich auf entsprechende Verkehrsbeeinträchtigungen einstellen.

Die Vorbereitungen für die Premiere von "Rad am Haff" sind nahezu abgeschlossen, und sogar das Wetter spielt offenbar mit. Start ist am Samstag um 10 Uhr im Mönkebuder Hafen. Erwartet werden etwa 120 Hobbyradsportler aus mehreren Bundesländern.

"Wir freuen uns alle schon sehr darauf, sind gespannt", sagt Christoph Bade von der Radsportgruppe des Torgelower FC Greif. Bade junior, sein Vater Jörg und Dietrich  Lehmann sind sozusagen die Cheforganisatoren der Tour.

Rennrad empfohlen - Helm vorgeschrieben

Christoph Bade macht noch einmal darauf aufmerksam, dass es zwar kein Radrennen sein wird, die Tour aber schon sportlich ausgerichtet ist. "Wir denken, dass wir einen Schnitt um die 30 Km/h fahren werden, in der Gruppe ist das möglich. Wir empfehlen deshalb auch, mit einem Rennrad zu fahren", sagt Bade. Für alle Teilnehmer gelte absolute Helmpflicht. Das Fahrerfeld wird durch die Polizei abgesichert sein.

Nach Angaben von Ueckermündes Polizeichef Hartmut Braun sollten Autofahrer zwischen 10 und 14 Uhr besonders aufmerksam sein, Straßensperrungen werde es aber nicht geben. Die Tour führt von Mönkebude über Ueckermünde und Torgelow in Richtung Viereck und von dort über die Straßen des Truppenübungsplatzes Jägerbrück nach Ahlbeck bei Eggesin. (Hier geht's zum Streckenplan.)

In die Pedalen treten werden auch zwei Radsportlegenden: Olaf Ludwig und Michael Schiffner. Ludwig war 1988 Olympiasieger, mehrmaliger Friedensfahrtsieger und Tour de France-Fahrer. Schiffner war Kapitän des DDR-Friedensfahrt-Teams.