BAUARBEITEN IM UECKERPARK

Schlechte Aussichten für Ueckermünde Hafftage 2018

Das größte Stadtfest in Ueckermünde könnte im kommenden Jahr Bauarbeiten im Ueckerpark zum Opfer fallen. Im Rathaus hat man sich bereits mit einigen alternativen Veranstaltungsorten beschäftigt, die allerdings nur schwer umzusetzen sind.
Thomas Krause Thomas Krause
Die Ueckermünde Hafftage ziehen seit 54 Jahren viele Gäste ins Seebad. 2018 fallen sie womöglich zum ersten Mal aus. Grund: Bauarbeiten im Ueckerpark und Fördermittel, die noch nicht da sind.
Die Ueckermünde Hafftage ziehen seit 54 Jahren viele Gäste ins Seebad. 2018 fallen sie womöglich zum ersten Mal aus. Grund: Bauarbeiten im Ueckerpark und Fördermittel, die noch nicht da sind. Archiv / Christopher Niemann
Ueckermünde.

Im Ueckermünder Rathaus wollen die Verantwortlichen das Thema am liebsten schnell vom Tisch haben. Aber das dürfte weiterhin ein Wunsch bleiben. Denn die Fördermittelzusage für die Sanierung des Ueckerparks, der für gut 1,8 Millionen Euro komplett umgebaut werden soll, steht nach wie vor aus. Und damit erhöht...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage