TORGELOW

Schulranzen von der Familienministerin

Hoher Besuch in Torgelow: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) übergab zwei Steppkes symbolisch für 300 weitere Kinder kostenlose Schulranzen. Und die beiden Jungen haben von ihrer Zukunft schon feste Vorstellungen.
Franziska Giffey hilft Tom beim Aufsetzen seines neuen Schulranzen, Theo wird von Peter Fels vom Lokalen Bündnis für
Franziska Giffey hilft Tom beim Aufsetzen seines neuen Schulranzen, Theo wird von Peter Fels vom Lokalen Bündnis für Familien Uecker-Randow unterstützt. Foto: Jens Büttner Jens Büttner
Theo mit Ministerin Giffey, Vorpommern-Staatssekretär Dahlemann und Torgelows Feuerwehrchef Cornelius. Foto: H. Schacht
Theo mit Ministerin Giffey, Vorpommern-Staatssekretär Dahlemann und Torgelows Feuerwehrchef Cornelius. Foto: H. Schacht
P1210909.JPG
P1210909.JPG
Torgelow.

Tom und Theo sind beide sechs Jahre jung, zwei aufgeweckte Jungs aus Torgelow, die noch mehr gemeinsam haben. Nach den Sommerferien beginnt für sie der Ernst des Lebens. Als Abc-Schützen besuchen sie dann die Torgelower Pestalozzi-Grundschule. „Ich freue mich darauf, lese gern, auf jeden Fall lerne ich was. Rechnen ist auch cool“, hat Tom schon feste Vorstellungen. Das gilt ebenfalls für Theo, der gern mit Playmobil spielt.

„Heute kommt unsere Kinderministerin“, erklärte ihm Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) — und Minuten später war Bundesfamilienministerin Franziska Giffey da. Gekommen, um an der traditionellen Torgelower Schulranzen-Aktion teilzunehmen, bei der diesmal 300 Mappen im Wert von jeweils 250 Euro kostenlos an kommende Erstklässler in der Region verteilt werden. Übernommen hat das wie immer das Lokale Bündnis für Familien Uecker-Randow, eine Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerkes. Torgelow.

Franziska Giffey war sehr angetan: „Mit der Schulranzen-Aktion nimmt das Deutsche Kinderhilfswerk vielen Familien mit kleinen Einkommen große finanzielle Sorgen von den Schultern. Die gut gefüllten Schulmappen tragen dazu bei, dass für alle Kinder der erste Schultag ein toller Tag ist, den sie in Erinnerung behalten. Zugleich ist er der Startschuss für ihren weiteren Bildungsweg“, sagte sie.

Auch für sie, so Ministerin Giffey, sei dieser Tag in Torgelow ein besonderer. „Es ist wegen der Corona-Krise der erste Vorort-Termin seit langer Zeit“, atmete sie ein bisschen auf. „Ich danke der Bundesministerin, dass sie zu uns gekommen ist. Das ist eine große Wertschätzung für die Aktion. Dort, wo Menschen einander helfen, stärkt es die Identität und den sozialen Zusammenhalt“, sagte Dahlemann.

Normalerweise findet der Termin in der Turnhalle der Pestalozzi-Grundschule im Beisein vieler Kinder und Eltern statt. „Da war es immer laut, voll“, erinnerte sich Staatssekretär Dahlemann. Wegen der Corona-Auflagen fand die Veranstaltung diesmal im zum Rathaus gehörenden Ueckersaal statt. Tom und Theo waren die beiden einzigen Kinder, die sich symbolisch für all die anderen, ihre neuen Schulranzen mithilfe von Ministerin Giffey und Staatssekretär Dahlemann überstreifen durften. Gefüllt sind die Ranzen mit Federmappen, Buntstiften, Schulheften und einem Sportbeutel. Die Aktion fand bereits zum 14. Mal statt.

Einschulungsfeiern sollen in den Schulen stattfinden

„Der erste Schultag ist für jedes Kind ein ganz besonderes Ereignis. Für arme Familien bedeutet er jedoch eine außerordentliche finanzielle Belastung. Die Corona-Krise mit steigenden Arbeitslosenzahlen und millionenfacher Kurzarbeit wird die Zahl armer Kinder deutlich erhöhen. Gleichzeitig kostet gerade ein guter Schulranzen sehr viel Geld. Mit unserer Schulranzen-Aktion wollen wir Kindern aus einkommensschwachen Familien den Schulalltag erleichtern, damit sie ihren Spaß am Lernen behalten. Gerade sie haben es in der Schule meist schwerer als andere Kinder“, betonte Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes. Bundesweit werden rund 1000 Schulranzen durch das Hilfswerk verteilt.

Franziska Giffey ist selbst Mutter eines jungen Teenagers. „Ich weiß, dass es für viele Eltern wichtig ist, dass die Kinder wieder in die Schule können“, sagte sie. Mitte der Woche hatte Landesbildungsministerin Bettina Martin (SPD) angekündigt, dass es ab Anfang August einen verlässlichen und täglichen Regelunterricht für alle Schüler geben werde. „Es wird ein Hygienekonzept für die Schulen entwickelt. Den Kindern und Jugendlichen dürfen keine Lücken und Nachteile entstehen, die nicht wieder aufzuholen wären. Dies gilt vor allem für benachteiligte Kinder. Wir müssen wieder mehr Bildung ermöglichen“, sagte die Ministerin.

Vorbehaltlich der Entwicklung der Infektionszahlen werde, so Martin, auch die 1,50-Meter-Abstandsregel aufgehoben. „Nur so können wir einen täglichen und verlässlichen Unterricht gewährleisten Allerdings werden nicht alle Schüler zur selben Zeit in der Schule sein können“, sagte sie. Zudem kündigte sie an, dass es für Erstklässler im August trotz der Corona-Pandemie Einschulungsfeiern in den Schulen unter Hygienevorschriften geben werde.

Für Almut Manteufel, der Leiterin der Pestalozzi-Grundschule, war diese Öffnungsnachricht eine Erleichterung. „Wir haben ein sehr großes Haus, da ist es dort ein merkwürdiges Gefühl so ganz ohne Kinder“, sagte sie. An ihrer Schule werde es vier 1. Klassen und eine Förderklasse geben.

Tom und Theo könnten nach ihrem großen Tag mit den ganzen hohen Tieren also sogar in einer Klasse sitzen. Und zwischen ihnen herrschte Einigkeit: Theo suchte sich den orangen Ranzen aus, Tom den blauen. „Blau ist meine Lieblingsfarbe“, berichtete Tom. Unterschiede zwischen den beiden Jungs gibt es allerdings bei der Berufswahl. „Ich will Polizist werden“, nannte Tom seinen Wunsch. Theo dagegen will Feuerwehrmann werden. Torgelows Feuerwehrchef Lars Cornelius, der ebenfalls bei der Übergabe dabei war, nahm gleich Kontakt mit ihm auf.

In der Vergangenheit hatte Alt-Bundespräsident Joachim Gauck die Aktion ebenso gelobt wie Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und ihr Vorgänger Erwin Sellering (beide SPD). Beide waren bereits bei Schulmappen-Übergaben in Torgelow dabei.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Torgelow

Kommende Events in Torgelow (Anzeige)

zur Homepage