SCHWIMMEN

Seit 30 Jahren jeden Tag im Torgelower Heidebad

Joachim Roller liebt sein Heidebad in Torgelow. So sehr, dass er seit vielen Jahren regelmäßig dort schwimmen geht. „Regelmäßig” hat bei ihm aber eine besondere Bedeutung.
Der Torgelower Joachim Roller besucht dreimal täglich das Heidebad, immer zu festen Uhrzeiten.
Der Torgelower Joachim Roller besucht dreimal täglich das Heidebad, immer zu festen Uhrzeiten. Katja Richter
Torgelow.

Er ist wohl der treueste Fan des Torgelower Heidebades. Mittlerweile kann das Freibad-Team sogar die Uhr nach ihm stellen. Seit gut 30 Jahren besucht Joachim Roller das Freibad in der Saison täglich.

Der erste und der letzte Gast

Seit 2012 reicht es ihm aber nicht, einmal täglich zum Schwimmen zu kommen. Dreimal besucht er das Heidebad zu ganz bestimmten Uhrzeiten. „Wenn am Vormittag das Tor aufgeschlossen wird, bin ich meistens der erste Gast“, erzählt der Torgelower und schmunzelt. „Dann schwimme ich eine halbe Stunde und gehe wieder nach Hause.”

Nach dem Mittagessen um 13 Uhr wiederholt sich das Spiel: Joachim Roller macht sich auf den Weg zu seinem zweiten Zuhause, schwimmt erneut 30 Minuten und fährt wieder heim. Doch damit nicht genug. Pünktlich um 16.45 passiert der Stammgast zum dritten Mal am Tag das Tor und bleibt dann bis zum Feierabend. „Dann bin ich oftmals der Letzte“, sagt der Pensionär. Er findet übrigens nur lobende Worte für „sein“ Heidebad. Und ob nun die Sonne mit voller Wucht vom Himmel knallt oder es regnet – das ist Joachim Roller herzlich egal. Hauptsache, er kommt am Tag auf drei Heidebad-Besuchte.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Torgelow

Kommende Events in Torgelow (Anzeige)

zur Homepage