GEWINNSPIEL VORGETÄUSCHT

Telefonbetrug in Torgelow vereitelt

Dreiste Telefonbetrüger haben in Torgelow einen älteren Mann getäuscht. Der Mann sollte für ein Gewinnspiel Gutscheinkarten kaufen. Eine Drogeriemitarbeiterin kam das komisch vor.
In Torgelow haben Telefonbetrüger versucht einen 70-Jährigen zu täuschen. Der Betrug mittels gekaufter Gutschei
In Torgelow haben Telefonbetrüger versucht einen 70-Jährigen zu täuschen. Der Betrug mittels gekaufter Gutscheinkarten konnte noch verhindert werden. Symbolbild/Nordkurier
Torgelow.

In Torgelow noch knapp ein Telefonbetrug verhindert worden. Nach einer Meldung der Polizei, erhielt ein 70-jähriger Mann am Montag in Torgelow den Anruf eines angeblichen Gewinnspielunternehmens. Ihm wurde mitgeteilt, dass er 49.000 Euro gewonnen habe. In der für diese Betrüger üblichen Masche wurde dem 70-Jährigen erklärt, dass er für den Erhalt des Gewinns Gutscheinkarten erwerben müsse, da davon Gebühren und Transport bezahlt werden.

„Playstation”-Gutscheinkarten im Wert von 900 Euro sollte er kauffen

Der Mann begab sich daraufhin zur Rossmann-Filiale nach Torgelow, um „PlayStation”-Gutscheinkarten im Gesamtwert von 900 Euro zu erwerben.Die Betrüger lassen sich dann am Telefon die darauf befindlichen Gutschein-Codes durchgeben und können so das Gutschein-Guthaben für ihre Zwecke nutzen.

Eine Mitarbeiterin im Rossmann erkannte aber die Täuschungsmasche und informierte die Polizei. Somit konnte der Betrug noch rechtzeitig verhindert werden, bevor dem 70-Jährigen ein finanzieller Schaden entstand.

Mehr lesen: Rentnerin verliert 18.000 Euro an Trickbetrüger

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Torgelow

Kommende Events in Torgelow (Anzeige)

zur Homepage