Abbauen im Proberaum, Aufbauen im Brandstall. Die Musiker von „RPT“ und der „Musik-AG“ haben mit den K
Abbauen im Proberaum, Aufbauen im Brandstall. Die Musiker von „RPT“ und der „Musik-AG“ haben mit den Konzertvorbereitungen jede Menge zu tun. Katja Richter
Am Samstag ab 19 Uhr laden die Musiker in den Ferdinandshofer Brandstall ein.
Am Samstag ab 19 Uhr laden die Musiker in den Ferdinandshofer Brandstall ein. Katja Richter
Konzert

Torgelower Band stellt erstes eigenes Album vor

Die Band „Rock-Projekt Torgelow“ ist unendlich stolz: Endlich ist ihre erste CD auf dem Markt. Die Freizeitmusiker wollen ihre brandneue Scheibe auch den Musikfans vorstellen – bei einem Konzert in Ferdinandshof.
Ferdinandshof

Dass ihr großer Auftritt noch kommen würde, darauf haben die Musiker der Band „Rock-Projekt Torgelow“ seit mehr als zwei Jahren gehofft. 2020 sollte eigentlich schon ihr Jahr werden, doch dann kam das Coronavirus, das auch ihnen viele Steine in den Weg legte. Aufgegeben haben die sieben Musiker um Unternehmer Rene Berlin, der schon seit seiner Jugend Musik macht, jedoch nicht und – so oft es die Pandemie zuließ – geprobt und später ihr Können auch bei öffentlichen Auftritten unter Beweis gestellt.

„Bei uns gibt es keinen Druck“, sagte Bandmitglied Andreas Gaulke dem Nordkurier damals. „Die Musik macht uns Freude, und nach Feierabend macht das einfach den Kopf frei.“

Lesen sie auch: Hübsche Sängerin aus Plakat in Ueckermünde geschnitten

Album in Roctock aufgenommen

Ganz ohne Druck waren die vergangenen Monate für die Musiker dann allerdings doch nicht, denn um sich den Traum von einer ersten eigenen CD zu erfüllen, standen zahlreiche Proben und Termine im „Village Sound Studio Rostock“ auf ihrem Feierabend-Plan.

Nun ist es soweit. „Unser erstes eigenes Album ist endlich fertig“, verkündet Sängerin Kristina Spiegelberg, aus deren Feder viele Songs der Platte „Innenleben“ stammen. Sie und die anderen Musiker hoffen, dass das Genehmigungsverfahren für den Online-Auftritt sich nicht mehr allzu lange hinzieht und sie dann noch mehr Menschen mit ihrer Musik erreichen.

„Wir haben auf unseren Konzerten gemerkt, dass deutsche Songs bei den Leuten besser ankommen, weil sie einfach mitsingen können“, erzählt Andreas Gaulke. Die Songs der Band erzählen selbst erlebte Geschichten, jedes Bandmitglied hat sich eingebracht und es gibt noch viele weitere Ideen. „Vielleicht setzen wir sie um, wenn mal Zeit ist“, sagt Gaulke und schmunzelt.

Auch interessant: Gesicht aus Plakat geschnitten – Band hält zu Sängerin

Sogar mit Vorband

Zeit ist es nun jedoch erst einmal für ein großes Konzert, auf dem die Band Rock-Projekt-Torgelow (RPT) ihre erste Platte präsentieren und natürlich auch feiern möchte. Bedanken möchten sich die Musiker bei dem Torgelower Urgestein Ulli Blume für seine Unterstützung. „Ohne ihn hätten wir das nicht geschafft“. Mit dabei ist am Samstag ab 19 Uhr im Ferdinandshofer Brandstall auch die Musik-AG. Die befreundete Band aus der Region wird dem Publikum vorab richtig einheizen. „Wir arbeiten seit zwei Jahren mit RPT zusammen und freuen uns über die Möglichkeit, vorab zu spielen“, sagt Andre Dachner. „Wenn RPT irgendwann auf große Tour geht, vielleicht nehmen sie uns dann mit“, hofft er.

Karten für „The Power of Rock“ gibt es an der Abendkasse. Hier kann dann auch die CD erworben werden – solange der Vorrat reicht.

Mehr lesen:Benefizkonzert für verstorbenen Tätowierer aus Ueckermünde

zur Homepage