AUS DER HANSEZEIT

Ueckermünder Hafenensemble schon als Modell zu sehen

Ukranenlandchef Wolfgang Schubert freut sich darüber, dass die Stadt Ueckermünde beim Thema spätmittelalterliche Hafenanlage loslegt. Bleibt noch die Frage nach den Gesamtkosten.
Ukranenlandchef Wolfgang Schubert mit dem Modell des Hafenensembles und der Pommernkogge.
Ukranenlandchef Wolfgang Schubert mit dem Modell des Hafenensembles und der Pommernkogge. Lutz Storbeck
Tischler Dirk Krotz hat die Modelle im Maßstab 1:50 angefertigt – unter anderem einen Tretdrehkran (Bildmitte), an
Tischler Dirk Krotz hat die Modelle im Maßstab 1:50 angefertigt – unter anderem einen Tretdrehkran (Bildmitte), an dem man sehen kann, wie solche spätmittelalterliche Technik funktioniert hat. Lutz Storbeck
Ueckermünde ·

Wie könnte es ausgesehen haben, so ein historisches Hafenensemble aus der Hansezeit? Genaue Vorstellungen dazu hat Wolfgang Schubert, der Chef des Ukranenlandes. Und nicht nur das, denn Zimmermann Dirk Krotz hat schon vor längerer Zeit das Modell eines solchen Ensembles angefertigt. Im Maßstab 1:50, sagt Wolfgang Schubert, und so, dass zum Beispiel der Betrachter sich genau ansehen kann, wie so ein Tretdrehkran aus der Hansezeit...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage