Gut eine Woche brauchten die Handwerker, um den 1,5 Tesla MRT-Scanner Magnetom Amira (MRT) von Siemens aufzubauen und anzuschl
Gut eine Woche brauchten die Handwerker, um den 1,5 Tesla MRT-Scanner Magnetom Amira (MRT) von Siemens aufzubauen und anzuschließen. Das Ueckermünder Ameos-Klinikum hofft, Mitte Februar mit den Untersuchungen beginnen zu können. Katja Richter
Medizinische Versorgung

Ueckermünder Klinik schafft sich MRT-Gerät an

Das Ueckermünder Ameos-Klinikum hat in einen MRT-Scanner investiert. Mitte Februar ist es einsatzbereit. Damit entfallen Fahrwege und Warte-zeiten für die Patenten.
Ueckermünde

„Das ist ein echter Meilenstein für die Diagnostik in unserem Haus, und wir freuen uns, bald mit dem neuen Gerät arbeiten zu können“, sagt Dr. Carsten Breß, Leitender Chefarzt der somatischen Kliniken. Seit Wochen wirbeln die Handwerker und Techniker im...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage