FÜNF MILLIONEN EURO

Ueckermünder Pflegehaus-Bewohner bekommen neues Zuhause

Für die Bewohner mit körperlichen und geistigen Einschränkungen des Ameos-Pflegehauses soll ein barrierefreier und zukunftsfähiger Wohnraum in Ueckermünde entstehen.
Auf dem Ameos-Gelände in Ueckermünde ist der Bau einer neuen Wohnanlage für Menschen mit geistigen und kör
Auf dem Ameos-Gelände in Ueckermünde ist der Bau einer neuen Wohnanlage für Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen vorgesehen. ZVG
Ueckermünde ·

Das Ameos-Pflegehaus in Ueckermünde will eine neue Wohnanlage mit einem Investitionsvolumen in Höhe von rund fünf Millionen Euro bauen. Nach einer dreijährigen Planungs- und Bauphase könnte das Projekt 2024 eröffnet werden, teilte die Ameos-Gruppe mit. Die Anlage soll auf einer ehemaligen Agrarfläche südlich der Robert-Koch-Straße entstehen und ein neues Zuhause für knapp 50 Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage