DORGENFAHRT

Ueckermündes Ex-Bürgermeister steht am Donnerstag vor Gericht

Den Führerschein ist Gerd Walther seit mehr als einem Jahr los. Am Donnerstag steht er wegen der mutmaßlichen Drogenfahrt vor dem Amtsgericht Pasewalk.
Holger Schacht Holger Schacht
Ueckermündes Ex-Bürgermeister Gerd Walther
Ueckermündes Ex-Bürgermeister Gerd Walther Holger Schacht
Ueckermünde.

Jetzt wird es ernst für Gerd Walther. Ueckermündes zwangsweise zur Ruhe gesetzter Ex-Bürgermeister muss sich am Donnerstag wegen seiner mutmaßlichen Drogenfahrt vor dem Amtsgericht Pasewalk verantworten. Um 9.15 Uhr beginnt die mündliche Hauptverhandlung. Geladen sind zwei Gutachter und ein Zeuge aus Syrien. Der Flüchtling hatte damals als Beifahrer in Walthers VW Passat gesessen, als dieser in der Nähe des Torgelower Bahnhofs wegen seiner „unsicheren Fahrweise“ einem Polizisten auffiel. Dessen Kollegen zogen ihn aus dem Verkehr, führten einem Drogenschnelltest durch – der positiv verlief. Das alles geschah im Mai 2018. Seitdem ist Walther seinen Führerschein los.

Ihm droht Gefängnisstrafe

Walther droht bei Verurteilung nach Paragraf 316 des Strafgesetzbuches eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Möglich ist auch eine Geldstrafe. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg erhob Anklage wegen ihn wegen den Ergebnissen eines Gutachtens über die Blutprobe, die nach Walthers temporeicher Fahrt über einen geschlossenen Mittelstreifen von ihm im Ameos- Klinikum Ueckermünde genommen wurde.

„Ich war absolut fahrtüchtig”

Walther nutzte überraschenderweise mehrfach Möglichkeiten, das Verfahren in die Länge zu ziehen, obwohl er eigentlich auf seinen Führerschein angewiesen ist. Zwischenzeitlich blieb er einer Anhörung bei der Polizei fern, zeigte auch kein Interesse an einem Strafbefehl. Damit wäre eine rechtskräftige Verurteilung ohne Hauptverhandlung möglich gewesen. Walther nach der mutmaßlichen Drogenfahrt zum Nordkurier: „Ich war absolut fahrtüchtig.“ Die morgige Verhandlung versucht in jedem Fall zu klären, welche Droge Walther genommen haben soll.

StadtLandKlassik - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage