Die Brücke, die über die Zarow führt, ist stark beschädigt, wie erste Untersuchungen ergaben.
Die Brücke, die über die Zarow führt, ist stark beschädigt, wie erste Untersuchungen ergaben. Katja Richter
Straßen

Verkehr beschädigt Brücke in Vorpommern – Nächste Woche Sperrung

Die Brücke über die Zarow unweit der B109 ist offenbar stark beschädigt. Für weitere Untersuchungen kündigt der Landkreis Verkehrsbehinderungen an.
Ueckermünde

Die Brücke über die Zarow an der Kreisstraße VG 52 unweit der Bundesstraße 109 ist offenbar stark beschädigt. „Erste vom Hoch- und Tiefbauamt beauftragte Untersuchungen haben Schäden an den äußerlich nicht sichtbaren Spanngliedern der Tragkonstruktion ergeben”, teilte der Landkreis Vorpommern-Greifswald am Donnerstag mit. Das Bauwerk an der meistbefahrenen Kreisstraße, die von der B 109 beim Café 70 nach Ueckermünde führt, habe unter dem massiven Verkehrsaufkommen der vergangenen Jahre offenbar erheblich gelitten.

Lesen Sie auch: Brücke nach Usedom wieder befahrbar

Weitere Prüfungen kommende Woche

Nun seien weitere Prüfungen geplant. Der Landkreis kündigte in dem Zusammenhang Verkehrsbehinderungen in der kommenden Woche an. Die Fahrbahn werde auf eine Fahrspur eingeengt. Außerdem werde die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h reduziert. Sobald die Untersuchungen abgeschlossen seien, werde über weitere Maßnahmen entschieden.

Mehr lesen: Kreisstraße an der B109 ist fertig

zur Homepage