Vollsperrung

▶ Lkw blockiert bei der B109 nahe Café 70 (Video)

Weil ein Lkw quer auf der Straße von Ueckermünde zur B109 beim Café 70 stand, musste sie voll gesperrt werden. Der Verkehr nach Anklam wurde über Leopoldshagen umgeleitet.
Fabian Beyer Fabian Beyer
Der Lkw-Fahrer wollte wenden, weil er sich verfahren hatte. Dabei passiert das Malheur.
Der Lkw-Fahrer wollte wenden, weil er sich verfahren hatte. Dabei passiert das Malheur. Christopher Niemann
0
SMS
Ueckermünde.

Auf der Kreisstraße 52, von Ueckermünde Richtung B109, hat ein Lkw aus Polen am Donnerstagmorgen für einen Stau gesorgt. Die Straße war laut Polizei anderthalb Stunden gesperrt. Gegen 10.35 Uhr wurde die Vollsperrung wieder aufgehoben. Bis dahin ist der Verkehr nach Anklam über Leopoldshagen umgeleitet worden.

Der Lkw-Fahrer wollte wenden, weil er sich verfahren hatte, dabei fuhr er sich fest. Mit einem Kran konnte er aus dem Graben gehoben werden und anschließend weiter fahren. Ein Schaden ist nicht entstanden, teilte die Polizei auf Nordkurier-Nachfrage mit. Die Feuerwehr Lübs unterstützte die Absicherung an der Unfallstelle.