Vermisster Ueckermünder

Von Jan Erstling gibt’s auch nach 15 Jahren keine Spur

Auch 15 Jahre danach immer noch kein Lebenszeichen, keine Karte, kein Anruf - nichts. Der seit dem 15. Dezember 2000 vermisste Jan Erstling aus Ueckermünde ist nach wie vor verschwunden.
Jan Erstling
Jan Erstling Archiv
Ueckermünde

"Es gibt im Fall Jan Erstling keinerlei Hinweise auf den Aufenthaltsort“, so die Auskunft aus der Anklamer Polizeiinspektion.  Die Unterlagen zu diesem Vermisstenfall seien nicht eingestampft. „Es ist für uns noch immer ein offener Vorgang“, sagt Helmut Walther.

Noch immer steht also die Frage im Raum: Was ist mit diesem jungen Mann passiert? Der damals 16-Jährige ist über Nacht verschwunden. Nur zehn Minuten Fahrt mit dem Fahrrad hatte der Junge gebraucht, um von seinem Elternhaus zu seinem...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ueckermünde

zur Homepage