Vorpommern-Staatssekretär
Wahlkreisbüro von Patrick Dahlemann angegriffen

Die Scheibe des Wahlkreisbüros von Patrick Dahlemann wurde mit einem Stein eingeworfen.
Die Scheibe des Wahlkreisbüros von Patrick Dahlemann wurde mit einem Stein eingeworfen.
Facebook/Patrick Dahlemann

Unbekannte haben am Samstag einen Stein in eine Fensterscheibe des Wahlkreisbüros von Patrick Dahlemann (SPD) in Torgelow geworfen. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte haben am Samstag das Wahlkreisbüro von Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) angegriffen. Nach Polizeiangaben wurde eine doppelt verglaste Fensterscheibe mit einem faustgroßen Schotterstein eingeworfen. Dadurch sei die äußere Scheibe beschädigt worden, der Schaden belaufe sich auf rund 3.000 Euro.

„Früher dachte ich: 'Eure Gewalt ist nur ein stummer Schrei nach Liebe!' Heute sage ich: glaubt ernsthaft jemand, mit so einem Schwachsinn könnte er uns einschüchtern?!? Auf keinen Fall!”, schrieb Dahlemann dazu auf seiner Facebook-Seite. Der Ton werde nicht nur rauer, sondern auch dümmer. „Die Taten häufen sich nicht nur, sondern sie werden aggressiver”, so der SPD-Politiker weiter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen am Samstag in der Zeit von 11:00 Uhr bis 15:30 etwas beobachtet haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Ueckermünde unterder Telefonnummer 039771-82224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de zu melden.