VOLLSPERRUNG

Warum Autofahrer nicht durch Liepgarten kamen

Die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Liepgarten kam für viele Autofahrer offenbar überraschend. Wer von Ueckermünde nach Torgelow wollte, musste wieder umdrehen.
Christian Johner Christian Johner
Kein Durchkommen gab es am Sonnabend in Liepgarten.
Kein Durchkommen gab es am Sonnabend in Liepgarten. Christian Johner
Bauarbeiten für einen Anschluss ans Abwasser- und Trinkwassernetz waren der Grund.
Bauarbeiten für einen Anschluss ans Abwasser- und Trinkwassernetz waren der Grund. Christian Johner
Liepgarten.

Wer am Samstag mit dem Auto in der Haff-Region unterwegs war und von Ueckermünde nach Torgelow oder in die entgegengesetzte Richtung fahren wollte, der erlebte eine böse Überraschung: Die Ortsdurchfahrt in Liepgarten war für mehrere Stunden vollgesperrt.

Im Vorfeld gab es kaum Hinweise darauf, sodass etliche Autofahrer nicht schlecht schauten, als sie wieder umdrehen mussten. „Das geht schon den ganzen Tag so”, sagte ein Liepgartener Anwohner, der die Lage genau beoabachtete.

Der Grund für die Vollsperrung: Die Firma Ueckermünder Tief- und Straßenbau Gmbh (UTS) sorgte dafür, dass ein neues Haus in Liepgarten an das Trinkwasser- und Abwassernetz angeschlossen wird. Dafür waren auch Arbeiten an der Straße notwendig.

Die Arbeiten ohne eine Vollsperrung durchzuführen, war offenbar nicht möglich. „Da halten wir uns an die Richtlinien”, sagt der Geschäftsführer der UTS, Gunnar Betko, der sich am Sonnabend selbst ein Bild von den Arbeiten machte.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Liepgarten

zur Homepage