GRENZE ÖFFNET WIEDER

Was Sie vor dem Ausflug nach Polen wissen müssen

Bald sind Besuche in Polen wieder möglich. Auch in Polen herrschen Abstandsregelungen und teilweise Maskenpflicht. Einige Regelungen sind strenger als in Deutschland, hohe Geldbußen drohen.
Die Staatskanzlei Brandenburg hatte am Mittwoch darüber informiert, dass die polnische Regierung die Wiedereröffnung
Die Staatskanzlei Brandenburg hatte am Mittwoch darüber informiert, dass die polnische Regierung die Wiedereröffnung der Grenze zum kommenden Wochenende plane. Stefan Sauer
Vorpommern.

Die Grenze nach Polen wird in der Nacht von Freitag auf Samstag wieder geöffnet. Alle, die jetzt einen Trip auf den Polen-Markt in Linken oder nach Stettin planen, sollten sich auf folgende Regelungen einstellen.

In Polen beträgt der Mindestabstand im öffentlichen Raum zwei Meter. Ausgenommen sind Betreuer Hilfsbedürftiger und kleiner Kinder. Kinder und Jugendliche unter 13 Jahre dürfen sich ohne Begleitung Erwachsener im öffentlichen Raum aufhalten.

Mehr lesen: Kneipen, Hotels, Veranstaltungen - Alle aktuellen Corona-Lockerungen in MV im Überblick 

Unter freiem Himmel herrscht keine Maskenpflicht. „In Geschäften, dem öffentlichen Nahverkehr, Kirchen, öffentlichen Einrichtungen, Kinos, Theatern, Kulturhäusern müssen Mund und Nase bedeckt sein. Getragen werden müssen Alltagsmasken auch, wenn die Einhaltung eine Zwei-Meter-Abstandes nicht gewährleistet werden kann”, heißt es beim Auswärtigen Amt.

 

Ausnahmen gelten für Kinder unter 4 Jahren, Autofahrten alleine und mit Personen des eigenen Haushalts sowie für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können. „Bei Personenkontrollen besteht die Pflicht, die Maske abzunehmen”, so das Auswärtige Amt.

Regeln beim Essen

In Polen sind nicht nur die Einkaufszentren geöffnet. Auch Friseur- und Kosmetiksalons bieten ihre Dienste an. In Restaurants, Bars, Cafés läuft der Betrieb unter Einhaltung von Hygienevorschriften und Abstandsregeln – sowohl im Innen- als auch Außenbereich.

Dort darf die Maske allerdings erst nach Besetzen des Tisches abgenommen werden. Diskotheken und Clubs in Polen bleiben weiterhin geschlossen. Geschäfte, Banken und Tankstellen dürfen nur mit Handschuhen betreten werden, die von den Geschäften zur Verfügung gestellt werden müssen.

Mehr lesen: Hotels und Campingplätze in MV dürfen wieder volle Kapazität anbieten.

Wer gegen diese Regelungen verstößt, kann mit saftigen Geldbußen von 5000 bis 30.000 Złoty belegt werden. Das sind 1250 bis 6750 Euro. Die polnische Währung hat während der Corona-Krise gelitten. Für einen Euro gibt es derzeit 4,43 Złoty, also etwas mehr als vor dem Ausbruch der Pandemie. 

Wie viele Zigaretten sind erlaubt?

Die Bestimmungen für den zollfreien Einkauf haben sich in der Corona-Krise nicht geändert. Erlaubt sind unter anderen 800 Zigaretten und zehn Liter Schnaps (Weinbrand, Whisky, Rum, Wodka). Wer seinen Wagen voll tankt und zusätzlich mit einem 20-Liter-Benzin-Kanister die Grenze passiert, bekommt ebenfalls keine Probleme.

Mehr lesen: Hier können Sie günstig Zigaretten in Polen kaufen.

Metropolregion Stettin

Laut Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) hätten mit der Aufhebung der Reisebeschränkungen die großen Schwierigkeiten für alle, die in der gemeinsamen Metropolregion unterwegs sind, ein Ende. Er dankte denjenigen, die sich vehement für die Öffnung der Grenze eingesetzt haben. Jetzt könne die deutsch-polnische Zusammenarbeit in der Metropolregion Stettin wieder intensiviert werden.

Die Metropolregion sei für Vorpommern sehr wichtig. "Mit ihr verbinden wir wirtschaftliche Kooperation, aber natürlich auch die Zusammenarbeit im kulturellen Bereich und die Kontakte zwischen den Familien und Generationen", sagte der Staatssekretär.

Polen zählte bisher 27.668 Corona-Infektionen, 1191 Menschen starben in Zusammenhang mit dem Virus.

Dieser Artikel wurde am Donnerstagmorgen um die Aussagen von Dahlemann aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Vorpommern

Kommende Events in Vorpommern (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

"Wer seinen Wagen voll tankt und zusätzlich mit einem 20-Liter-Benzin-Kanister die Grenze passiert, bekommt ebenfalls keine Probleme."
Worin unterscheiden sich Benzinkanister und Dieselkanister ? Dem Kanister als solchem ist die Befüllung egal. Bekommen nun Reisende, die einen mit 20 l Diesel gefüllten Kanister bei der Ausreise aus Polen mitführen, Probleme ?
Insoweit ist die Meldung des NK nichtssagend, mindestens unvollständig..

... der NK hatte schon mal besser recherchiert zum Thema. Am 23.06.2014 hatte Frank Wilhelm geschrieben:

"„Sofern sich in dem Reservekanister Benzin befindet, das Fahrzeug jedoch dieselbetrieben ist, handelt es sich bei dem Kanister nicht mehr um einen Reservebehälter des Fahrzeugs“, erklärt Klotsch."

Und das ist auch heute noch so. Wenn ich ein Benziner fahre, darf ich im Reservekanister auch nur Benzin haben.

Da wäre es doch besser gewesen Herr Schacht hätte mal im eigenen Hause recherchiert.