FLUCHT VOR POLIZEI

Wilde Verfolgungsjagd durch Torgelow (Video)

In Torgelow flüchtete ein Autofahrer, an dessen Wagen ein geklautes Nummernschild angebracht war, vor der Polizei. Der 20-Jährige hat schon eine dicke Polizeiakte.
Holger Schacht Holger Schacht
Die Polizei verfolgte den Rover-Fahrer, bis sie ihn nach etwa zehn Minuten festnehmen konnte.
Die Polizei verfolgte den Rover-Fahrer, bis sie ihn nach etwa zehn Minuten festnehmen konnte. ZVG
Torgelow.

Im Stadtgebiet von Torgelow hat sich am Donnerstag ein polizeibekannter und bereits wegen Straftaten verurteilter Torgelower (20) eine zehnminütige Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Den Beamten war er gegen 12.48 Uhr in der Albert-Einstein-Straße am Steuer eines Rover aufgefallen, an dem sich ein gestohlenes Nummerschild befand. Einer der Polizisten hatte nur Tage zuvor die Anzeige zum Kennzeichen-Klau aufgenommen.

Die Flucht mit rasanter Fahrt endete nahe der Feldstraße. Am Rover war die Ölwanne aufgerissen. Der Täter sprang schließlich aus dem Auto und rannte weg. Doch die Polizei war schneller, nach wenigen Metern klickten bei ihm die Handschellen.

Gehört ihm das Auto überhaupt?

Jetzt wird gegen den Mann wegen Verkehrsgefährdung, Fahrens ohne Führerschein, fehlenden Versicherungsschutzes (das Fahrzeug war nicht angemeldet) und Urkundenfälschung (falsches Kfz-Kennzeichen am Pkw) ermittelt. Unklar ist, ob der nunmehr schrottreife Rover überhaupt ihm gehört. Er will ihn gerade erst gekauft haben. Auf jeden Fall wird seine Polizeiakte noch dicker, in der bereits Straftaten quer durchs Strafgesetzbuch stehen, darunter gefährliche Körperverletzung, Nötigung, Diebstahl und Drogenvergehen.

Ein Anwohner konnte die Festnahme mit seiner Handy-Kamera festhalten.

StadtLandKlassik - Konzert in Torgelow

zur Homepage