Usedom vom Wasser aus erleben

Kanu am Wasser

Usedom vom Wasser aus erleben

Die Sonneninsel Usedom hat nicht nur ausgedehnte Strände an der Ostseeküste zu bieten, sondern auch viele reizvolle Ecken im Usedomer Achterland. Gerade hier kommen Naturliebhaber auf der zweitgrößten deutschen Insel voll auf ihre Kosten. Sowohl auf Schusters Rappen und dem Drahtesel lässt sich das Hinterland erkunden als auch im Kanu oder Kajak von der Wasserseite aus.

Channel

Ein Paradies für Segler und Hobbymatrosen

Hafen vom Ostseebad Karlshagen

Ein Paradies für Segler und Hobbymatrosen

In einer Ausbuchtung am Ostufer des Peenestroms gelegen, hat sich der Yachthafen Karlshagen mit seinen 112 Liegeplätzen in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Häfen der Insel Usedom gemausert. Segler und Motoryachten legen hier an, aber auch Fahrgastschiffe wie der Segelschoner Weiße Düne oder die MS Astor der Ückeritzer Personenschiff-Fahrt. Der Hafen ist Ausgangspunkt für Schiffstouren zu den Robbenbänken im Greifswalder Bodden, zur Oie oder auf die Peene. Und es gibt noch immer ein paar Fischer, die hier im Hafen mit ihren Kuttern und Booten täglich frischen Fisch an Land bringen.

Channel

Segel made auf Usedom

Matthias Linde, Segelmacher auf Usedom

Segel made auf Usedom

Matthias Linde ist Segelmacher. Der einzige auf der ganzen Insel Usedom. Dabei hat das Inselkind seine Liebe zum Segelsport und zu eben jenem Beruf gar nicht an der Ostsee entdeckt, sondern in der großen Stadt.

Channel