Gänsehautmomente

Winter auf der Insel Usedom
Winter auf Usedom

Gänsehautmomente

von: Mareike Klinkenberg
30 July 2018

Gänsehaut – dieser Moment wenn sich auf deinen Armen die feinen Härchen aufstellen und es dir kribbelnd den Rücken hinunterläuft. Gänsehaut, die mal wohlig, warm und voller Glück daherkommt und ein anderes Mal kalt, klar und unmissverständlich vom Ostwind ausgelöst worden ist. Diese Gänsehautmomente sind mein ständiger Begleiter im Winter auf Usedom.

Heute ist mal wieder so ein Tag auf Usedom, den man lang beschreiben kann, aber schlecht vorhersagen. Es ist so ein typischer Wintertag nach langem Grau und Nebelschwaden. Ein Hoch über der Ostsee gepaart mit einer ordentlichen Brise aus Richtung Ost hat den Himmel frei gemacht für Sternenbilder in der Nacht und 7 Stunden Sonne am Tag. Dazu gibt’s klirrenden Frost, der mit seinen schimmernden Eiskristallen die Natur auf Usedom ist eine beeindruckende Glitzerwelt verwandelt. Beim Anblick der gefrorenen Winterwelt im Sonnenschein ist mein Gänsehautmoment.

Noch vor ein paar Wochen wurde unsere Welt von einem heftigen Wintersturm durchgeschüttelt. Nachts heulte er durch die Straßen der Seebäder. Noch am Morgen türmen sich vor schwarzen Wolken die schaumgekrönten Wellen der Ostsee vor dem Strand. Kein Mensch, kein Tier ist draußen zu sehen. Ich kuschele mich in meinen Bademantel und genieße die erste Tasse Kaffee Tages und einen wohligen Schauer in der Nackengegend. Wie schön ist dieser Wintermorgen.

Ich hab sie noch vor meinem inneren Auge und natürlich auch im Fotoalbum diese letzten Bilder von der Insel im Schnee. Den gibt’s hier nicht in jedes Jahr, aber doch ist er jedes Mal besonders schön. Die schneebedeckten Seebrücken am Meer. Bizarre Eis- und Schneegebilde an der Brandungslinie. Der Strand, auf dem ein paar enthusiastische Wintersportler auf Skiern ihre Bahnen ziehen. Die Wiesen, Wälder und Felder und alles ist noch ruhiger als sonst. Usedom mit Schalldämpfer und Gänsehaut natürlich.

Und allein für diese kalte, klare Luft an jedem einzelnen Wintertag am Meer und kurz davor, bei Sonne, Sturm und Schnee vergebe ich einen weiteren, letzten Gänsehaut-Pluspunkt für die Insel Usedom im Winter.

DAS FOTO Henry Böhm