Aktion für Umwelt
Astro-Alex und Greta aus Schweden planen Usedom-Besuch

Die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg und der deustsche Astronaut Alexander Gerst
Die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg und der deustsche Astronaut Alexander Gerst
Steffen Trumpf

Schwedens berühmteste Schülerin und der deutsche Rekord-Raumfahrer Alexander Gerst wollen der Ostsee-Insel Usedom einen Besuch abstatten, jedoch nicht für einen Urlaub.

Wegen ihres Klimaprotests während des Unterrichts ist die schwedische Schülerin Greta Thunberg (16) momentan weltweit in aller Munde. Einem Beitrag der Ostsee-Zeitung zufolge plant sie, der Insel Usedom einen Besuch abzustatten.

Dabei möchte Greta sich aber nicht etwa von den stressigen Klima-Protesten erholen. Vielmehr geht es ihr auch auf der Ostsee-Insel um den Schutz der Umwelt. Denn der Grund für ihren Besuch ist der „1. große deutsche Beach Cleanup“. Greta wird also am 17. Mai bei einer Strandsäuberung mithelfen.

Dabei bekommt die Schwedin prominente Unterstützung vom deutschen Rekord-Raumfahrer Alexander Gerst. Organisiert wird die Strandsäuberung vom Aktionsbündnis „Das Usedom-Projekt“. Etwa 120 junge Leute im Alter zwischen 13 und 22 Jahren engagieren sich nach eigenen Angaben in dem Bündnis.