CRASH AUF USEDOM

Betrunken, kein Führerschein, Kind (2) dabei - Motorradfahrer stürzt

Kaum zu glauben, wie ein 34-jähriger mit seinem Sohn (2) unterwegs war. Der verantwortungslose Vater stürzte mit seinem Crossbike. Dass er betrunken war, ist noch nicht alles.
Nordkurier Nordkurier
Betrunken, kein Führerschein, Maschine nicht zugelassen, Kleinkind dabei: Ein 34-Jähriger ist mit seinem Motorrad ge
Betrunken, kein Führerschein, Maschine nicht zugelassen, Kleinkind dabei: Ein 34-Jähriger ist mit seinem Motorrad gestürzt.
Mölschow.

In Mölschow auf der Insel Usedom ist am Donnerstag ein 34 Jahre alter Motorradfahrer gestürzt und hat sich schwer verletzt. Kurz nach Fahrtantritt hob aus bisher unbekannter Ursache das Vorderrad vom Asphalt ab und der Mann, der seinen zwei Jahre alten Sohn mit auf dem Crossbike hatte, stürzte, teilte die Polizei mit. Der 34-Jährige zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Greifswald geflogen werden musste. Dort wurde er stationär aufgenommen.

Es roch verdächtig nach Alkohol

Der Zweijährige wurde bei dem Unfall nur leicht im Gesicht verletzt. Er wurde ebenfalls vorsorglich mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Ein Sachschaden ist bei dem Unfall nichtentstanden. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Motorradfahrers festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemakoholtest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Des Weiteren stellten die aufnehmenden Polizeibeamten fest, dass das Fahrzeug für den Straßenverkehr nicht zugelassen ist und das der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.

Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mölschow

zur Homepage