35.000 Euro Schaden
Diebe stehlen Bootsmotoren auf Usedom

Auf der Insel Usedom haben Motor-Diebe zugeschlagen (Symbolbild).
Auf der Insel Usedom haben Motor-Diebe zugeschlagen (Symbolbild).
Stefan Sauer

In Ziemitz auf der Insel Usedom haben Unbekannte mehrere Außenbordmotoren von Booten gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Am Sonntag erhielt das Polizeirevier Heringsdorf die Mitteilung über den Diebstahl von Bootsmotoren aus einer offenen Halle in Ziemitz/Sauzin auf der Insel Usedom. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben unbekannte Täter in der Zeit vom 07. Januar 2019 bis zum 10. Januar 2019 insgesamt vier Bootsmotoren gestohlen.

Die Außenbordmotore waren teilweise noch an den an Land und in eine offene Halle gezogenen Booten befestigt gewesen. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf etwa 35.000 Euro. Einige der Motor-Besitzer konnten noch nicht erreicht werden.

Zeugen gesucht

Der Kriminaldauerdienst aus Anklam führte vor Ort die Ermittlungen und suchte nach Spuren. Die Ermittlungen dauern weiter an. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeidienststelle Heringsdorf (038378-279224), die Internetwache der Landespolizei M-V (www.polizei.mvnet.de) oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.