POLIZEI SUCHT ZEUGEN

Einbrecher haben es auf Usedomer Fleischer abgesehen

In der Nacht hatten Einbrecher versucht, gleich zwei Fleischer auf Usedom auszuräumen. Ihr Erfolg war bescheiden und die Beute mager.
Die Polizei sucht nach Einbrüchen auf Usedom Zeugen.
Die Polizei sucht nach Einbrüchen auf Usedom Zeugen. © chalabala.cz - stock.adobe.com
Usedom.

Einbrecher wollten in der Nacht zu Donnerstag verschiedene Fleischereien auf Usedom ausräumen, hatten es dabei aber offenbar nicht auf Fleisch und Wurst abgesehen.

So meldet die Polizei, dass die unbekannten Täter zunächst in einen Fleischer eingebrochen sind, der an einen Supermark in der Stadt Usedom angrenzt. Sie nahmen lediglich eine kleinere Summe Bargeld im unteren zweistelligen Bereich mit, heißt es. Dabei soll der Sachschaden, den die Einbrecher verursacht haben, bei rund 200 Euro liegen. Die Polizei grenzt die Tatzeit von Mittwochabend, 18.30 Uhr bis Donnerstagmorgen 5.30 Uhr ein.

In der selben Nacht hatten Einbrecher versucht, in einen Fleischer in Trassenheide einzubrechen, der ebenfalls an einen Supermarkt angrenzt. Sie blieben dabei aber erfolglos und richteten dabei ebenfalls einen Schaden von rund 200 Euro an. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zwischen 19.30 Uhr und 05.40 Uhr zuschlugen.

Polizei sucht Zeugen

Laut Polizei wurden bereits erste Spuren gesichert. Für die weiteren Ermittlungen wird nun die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heringsdorf unter 038378 279-224, die Internetwache der Landespolizei M-V oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Usedom

Kommende Events in Usedom (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

Geniale Überschrift! Gratuliere.

...wäre das nicht passiert