Vorbei an der historischen Mühlenbake (rechts) fährt das Adler-Schiff direkt in den Hafen von Swinemünde. &copy
Vorbei an der historischen Mühlenbake (rechts) fährt das Adler-Schiff direkt in den Hafen von Swinemünde. Jan Miko_Shutterstock
Ausflugstipp Ostsee

Mit dem Schiff in die historische Küstenstadt nach Polen

Die Schiffe der Reederei Adler-Schiffe sind wieder unterwegs – auch nach Swinemünde. Ein Ausflug lohnt sich.
Kaiserbäder

In der polnischen Hafenstadt gibt es einiges zu entdecken: geschichtsträchtige Bauten und militärische Anlagen, eine pulsierende Promenade, den weiten Sandstrand und die historische Innenstadt. Während einer Rundfahrt können die Passagiere die Hafenanlage mit dem gigantischen Gasterminal bestaunen. Möglich ist aber auch ein Landgang, um an der Promenade entlang zu spazieren, am breiten Sandstrand entspannend die Sonnenstrahlen genießen oder in der Innenstadt auf Shoppingtour zu gehen.

Fahrten sind mehrmals täglich möglich

Die Reederei Adler-Schiffe bringt die Ausflügler mehrmals täglich von den Seebrücken der Kaiserbäder nach Swinemünde. Während der rund anderthalb stündigen Schiffstour fahren die Gäste entlang der Kaiserbäder mit seinem einzigartigem Küstenpanorama, vorbei an der Mühlenbake – dem Wahrzeichen Swinemündes – hinein in den Hafen. Das Schiff legt direkt in der Innenstadt an und bietet somit einen idealen Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, an einer Stadtrundfahrt mit der Swinemünder Kleinbahn (60-Min-Takt) und/oder an der Hafenrundfahrt der Adler-Schiffe teilzunehmen.

Buchungen online möglich

Das Buchen der Tickets ist laut Anbieter kinderleicht. Entweder haben Sie die Möglichkeit, das online unter www.adler-schiffe.de/usedom zu erledigen und sich Ihr e-Ticket zu buchen. Infos und Tickets gibt es natürlich auch an den Pavillons der Reederei an den Seebrücken Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck oder telefonisch unter 046519870888.

 

zur Homepage