Hafenfest
Mit der Idee, das eigene und weitere naturnahe Tourismusangebote unter der Überschrift „Natur Pur“ gemeinsam zu vermarkten, hat der Naturhafen Krummin den Ideenwettbewerb der UTG gewonnen. ZVG
Ideenwettbewerb

Naturhafen Krummin setzt sich auf Usedom durch

Der Naturhafen Krummin will das ursprüngliche und authentische Usedom zeigen. Mit dieser Idee gewinnen die Touristiker vom Achterwasser den inselweiten Ideenwettbewerb.
Insel Usedom

„Usedom pur“ ist das Credo, das sich der Naturhafen Krummin auf seine Fahnen geschrieben hat. Ein offensichtlicher Gegenpol zu allen bunten Freizeitmöglichkeiten, lauten Partymeilen und actionreichen Erlebnisangeboten, mit denen die Touristiker auf der Insel ansonsten um die Gunst der Gäste buhlen.

Touristen auf der Insel sollen stärker akzeptiert werden

Mit dem Konzept „Usedom Pur“ hat sich er Naturhafen nun im alljährlichen Ideenwettbewerb des Inselvermarkters Usedom Tourismus GmbH (UTG) durchgesetzt, dessen Ziel es ist, das kreative Potenzial der Insulaner in die künftige Außendarstellung Usedoms stärker zu integrieren und damit die Tourismusakzeptanz auf der Insel zu stärken.

UTG-Geschäftsführer Michael Steuer macht deutlich, dass es in Zukunft außerdem zunehmend wichtig sein wird, auf Qualität statt auf Masse, auf Nachhaltigkeit und Authentizität statt auf Beliebigkeit der Angebote zu setzen. Auch vor diesem Hintergrunde habe sich die Jury für das eingereichte Konzept des Naturhafens ausgesprochen.

Naturnahe Angebote vorstellen

„Im Rahmen einer Offensive gegen die Austauschbarkeit und Disneyfizierung einzelner Angebote auf der Insel hat der Naturhafen Krummin die Broschüre ,Usedom Pur‘ aufgelegt. Darin werden naturnahe Angebote des Hafens wie das Zeesenbootsegeln oder geführte Naturerlebnisse auf und am Wasser vorgestellt“, heißt es in der Begründung. Die Marketingkampagne für ursprüngliche und authentische Angebote soll nun auf die ganze Insel und das angrenzende Festland erweitert werden und Anbieter von Freizeit- und Outdoor-Aktivitäten, von regionalen Produkten sowie das Gastgewerbe und Mobilitätsanbieter einschließen.

„Es ist uns ein Herzensprojekt mit ‚Usedom pur‘ den Urlaubern das authentische und ursprüngliche Usedom nahezubringen“, sagt Frank Schmidt, Inhaber und Geschäftsführer vom Naturhafen Krummin. „Es ist großartig, dass wir mit der Unterstützung der UTG das Vorhaben nun maßgeblich voranbringen und viele bereits nachhaltig agierende Akteure der Region mit ins Boot holen können.“ Als Gewinner bekommt sein Projekt nun eine Prämie von 1.500 Euro und die Realisierung der Marketingkampagne im kommenden Jahr.

Der Usedom-Newsletter vom Nordkurier für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in dem kostenfreien Newsletter des Nordkurier per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

zur Homepage