MASKE, KELLY UND CO.

Viele Promis beim Schlittenhunderennen auf Usedom erwartet

Zum Schlittenhunderennen auf der Insel Usedom haben sich neben Henry Maske, Joey Kelly, Susan Sideropoulos und Daniel Völz zahlreiche andere Promis aus Sport, Musik und Fernsehen angemeldet. Bereits am Freitag beginnen die "Baltic Lights".
dpa
Bei den "Baltic Lights", dem Schlittenhunderennen auf der Insel Usedom, war im vergangenen Jahr auch  Birte Glang dabei (Archivbild).
Bei den "Baltic Lights", dem Schlittenhunderennen auf der Insel Usedom, war im vergangenen Jahr auch Birte Glang dabei (Archivbild). Stefan Sauer/
Heringsdorf.

Kein Schnee? Kein Problem! Nicht für das Schlittenhunderennen in Heringsdorf auf Usedom mit seinen 400 Hunden. Die Huskys ziehen dann statt Schlitten leichte Wagen mit Ballonreifen über den planierten Strand. Schauspieler Till Demtrøder lädt am Samstag und Sonntag zum vierten Mal TV-Kollegen sowie Promis aus Show, Musik und Sport ein, sich auf der Ostseeinsel beim Baltic Lights Event neben internationalen Musherteams ein Rennen zu liefern.

Das eingenommene Geld geht an die Welthungerhilfe. Im Vorjahr siegte der Schauspieler Patrik Fichte, der seinen Titel in diesem Jahr verteidigen will, wie die Veranstalter mitteilten. Zu den angemeldeten Stars gehören unter anderen Daniel Völz und Jan Sosniok, Caroline Beil, Susan Sideropoulos und Bettina Zimmermann. Auch Gerit Kling, nach deren Sturz vor zwei Jahren die Helmpflicht eingeführt worden war, will wieder dabei sein.

Training mit Maske und Kelly

Sie treffen auf die Sportgrößen Henry Maske, Lena Schöneborn und Extremathlet Joey Kelly. Die Rennstrecke am Strand ist fast sechs Kilometer lang. Im vorigen Jahr kamen nach Angaben der Veranstalter etwa 40.000 Besucher, viele von ihnen waren entsetzt, weil vor den Rennen Scherben zerstreut wurden. Der Eintritt zu den Rennen am Strand ist frei. Die Zuschauer könnten jedoch mit dem Kauf von Losen den Grundgedanken der Veranstaltung – eine Spende an die Welthungerhilfe – unterstützen.

Die dreitägige Veranstaltung beginnt am Freitag mit einem Camp der Musher, der professionellen Schlittenhundeführer, an der Seebrücke von Heringsdorf. Dort können die Besucher den Schlittenhunde-Rennsport kennenlernen und Huskys aus der Nähe betrachten.

Zudem wird es Trainingsläufe von Profis und Promis geben. Bevor diese eine Solo-Fahrt mit zwei bis vier Hunden im Gespann antreten, erlernen sie die wichtigsten Techniken zum Lenken und Bremsen sowie die Kommandos, um die Huskys antreiben zu können. Die eigentlichen Rennen finden am Samstag und Sonntag zwischen der Heringsdorfer Seebrücke und der historischen Seebrücke in Ahlbeck statt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Heringsdorf

Kommende Events in Heringsdorf

zur Homepage