Unsere Themenseiten

:

Völschower behaupten sich auch im dritten Derby

Tommy Lewerenz (Mitte) gewann mit Völschow das Derby gegen Alt Tellin.  FOTO: Peter Schmidt

Vorpommern.Der SV Sturmvogel Völschow hat seinen Sechs-Punkte-Vorsprung in der Fußball-Kreisliga Nord verteidigt. Im Derby setzte sich die Elf von Uwe ...

Vorpommern.Der SV Sturmvogel Völschow hat seinen Sechs-Punkte-Vorsprung in der Fußball-Kreisliga Nord verteidigt. Im Derby setzte sich die Elf von Uwe Rochow vor etwa 200 Zuschauern mit 2:0 durch. Witt (48.) und Schultz (90+2) schossen in einem ausgeglichenen Spiel die Tore. Nach den Siegen gegen Jarmen, Tutow gewannen die Sturmvögel damit das dritte Derby in Serie. Erfolgreich war auch der SV Blau-Weiß Tutow, der vor eigenem Publikum gegen Grün-Weiß Pribbenow mit 2:0 gewann. Maß und Felgenhauer schossen die Tore für die Tutower, bei denen Michael Kegel herausragte.
Eine überraschende Heimniederlage musste indes Blau-Weiß Jarmen einstecken. Gegen den FSV Altentreptow II hieß es 2:3 (1:2). Für die Blau-Weißen erzielten vor gut
50 Zuschauern Lietzau und Meng die Treffer.tho